Home News / Archiv Highlights Publikationen Kontakt Impressum English  
   
LEHRSTUHL
Wir sind "Funktionsmaterialien"
Über uns
Prof. Dr.-Ing. Ralf Moos
Team
Kooperationen
Mitgliedschaften
   
   
FORSCHUNG
Was wir tun und was wir können
   
LEHRE
Infos für Studenten
 

Prof. Dr.-Ing. Ralf Moos

Lehrstuhl für Funktionsmaterialien

Telefon: +49 (0)921 55 7400
Fax: +49 (0)921 55 7405
E-Mail: Ralf.Moos@uni-bayreuth.de

 

Ausbildung

1989 Dipl.-Ing. Fachrichtung Elektrotechnik
   
1994 Promotion an der Universität Karlsruhe, Inst. für Technologie der Elektrotechnik
Referenten: Prof. K.H. Härdtl und Prof. R. Waser
Thema: Donatordotierungen im Strontiumtitanat: elektrische Eigenschaften und modellhafte Beschreibung
   
1995-1996

DaimlerChrysler-Forschung (Dornier GmbH), Friedrichshafen, Bodensee, Wiss. Angestellter

  • Oxidkeramische Strombegrenzer
  • AIN-Keramik-Präzisionsspritzguss
   
1996-1997

DaimlerChrysler AG, Serienentwicklung Otto-Motoren, Stuttgart, Wiss. Angestellter

  • Applikation neuartiger Abgassensoren und -systeme
  • On-Board Diagnose
   
1997-2001

DaimlerChrysler-Forschung (Dornier GmbH), Friedrichshafen, Bodensee, Leiter "Gassensorik"

  • F+E-Projekte im Bereich neuartiger Gassensoren
  • Zusammenspiel Abgassensoren und Abgaskatalysatoren
  • Sensoren für Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge
   
seit 1.7.2001 Universität Bayreuth, Lehrstuhl für Funktionsmaterialien, Ordinarius

 

Arbeitsgebiete am Lehrstuhl für Funktionsmaterialien

Schwerpunkt der Arbeiten am Lehrstuhl für Funktionsmaterialien sind anorganische, oxidische Funktionsmaterialien. Materialseitig stehen Perowskite, poröse Gerüststrukturen (wie z.B. Zeolithe) und Ionenleiter im Fokus der Arbeiten. Anwendungsfelder sind Sensoren, Katalysatoren und Werkstoffe für die Energiewandlung. Besonderen Wert wird auf Schicht- und Folientechnologien gelegt. Wie bei einem Ingenieurslehrstuhl üblich, ist die industrielle Anwendbarkeit der am Lehrstuhl eingesetzten Techniken von entscheidender Bedeutung.

Methoden am Lehrstuhl für Funktionsmaterialien

Dünn- und Dickschichttechnik, Aerosol-Deposition, Laserstrukturierung, Photolithographie, Pulverpräparation, Keramiktechnologie, Brennöfen, REM (ESEM+EDX), DRIFT-FTIR.
Katalysator- und Gassensorteststände, Motorprüfstand, Hochtemperatursensorik, umfangreiche Gasanalytik (CLD, NDIR, FID, FTIR), Impedanzspektroskopie, Mikrowellenmesstechnik, Zyklovoltammetrie, thermoelektrische Messungen, Simulation von elektrischen Eigenschaften von Funktionsmaterialien, von Austauschkinetiken mit der Gasphase und von Wärmetransportprozessen, (COMSOL, Matlab, etc.)

Besonderes

  • Editor von Sensors and Actuators B: Chemical (Impact-Faktor 3.90)
  • Ausrichter des "14th International Meeting on Chemical Sensors" im Mai 2012 in Nürnberg Details: www.IMCS2012.de


Akademische Funktionen an der Universität Bayreuth (Auswahl)

2003 - 2005 Vorsitzender des Diplomvor- und des Diplomhauptprüfungssauschusses
   
2005 - 2007 Studiendekan der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften
   
2007 - 2009

Dekan der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften

   
2009 - 2011

Prodekan der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften

   
   
Lehrstuhl für Funktionsmaterialien | Fakultät für Ingenieurwissenschaften | Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 | 95447 Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 55 7401 | Telefax: +49 (0)921 55 7405 | funktionsmaterialien@uni-bayreuth.de